Unsere Prinzipien

GOTT anbeten ...
Die Anbetung GOTTES ist ein Lebensstil ... 
Kommt, wir wollen IHN anbeten ! Wir wollen uns vor IHM niederknien, uns niederwerfen vor dem HERRN, der uns geschaffen hat !  Psalm 95 / 6 ]   
Wir wollen unseren Herrn, Jesus Christus, den guten Hirten, von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzem Verstand lieben und anbeten, durch ihn in einer ehrlichen Beziehung zu Gott leben und damit lernen, seine unermessliche Liebe zu uns besser zu verstehen ... 
Denn ER ist unser GOTT, und wir sind SEIN Volk, die Schafe auf SEINER Weide, ER leitet uns mit eigener Hand ...  [ Psalm 95 / 7 ]
Wir rechnen mit dem Reden und Handeln Gottes … 

 

     Menschen lieben ...
Wir betrachten Menschen als wertvolle einzelne Persönlichkeiten und respektieren ihre Individualität ... Wir wollen wachsen in der Bereitschaft und Fähigkeit, durch Menschen die Liebe Jesu Christi zu erfahren, sie aber auch weiterzugeben. Menschen sollen die Barmherzigkeit Jesu durch uns erfahren, indem wir uns um jeden, auch den benachteiligten Menschen in der Gesellschaft kümmern ...
Wir laden Menschen zu einer persönlichen Beziehung mit Jesus Christus ein und wollen sie – so gut uns das eben möglich ist – auf dem Weg darin begleiten ...

Charakter bilden ...
Glaubwürdiges Christsein hat erste Priorität ...

Wir wollen Seite an Seite mit anderen Christen im Glauben wachsen und im Charakter reifen, weil wir zulassen, dass uns der Geist Gottes verändern und uns für seinen Plan mit uns zurüsten kann. Jesus hat den Geist Gottes denen versprochen, die ihn als den Retter annehmen. Durch das Leben mit JESUS ist eine Beziehung zum Vater entstanden, die das Leben des Christen neu ausrichtet und ihm hilft, Gott zu dienen ...
[ Johannes 1 / 12 und 14 / 15 - 29 ]

 Gemeinde leben ; Gemeinschaft leben ...
Wir wollen unseren Nächsten lieben und Gemeinschaft mit Menschen leben ; also Schwierigkeiten im Leben gemeinsam besser meistern ...

Wir wollen die uns von GOTT gegebenen Talente und Begabungen in der Gemeinde und im persönlichen Umfeld nutzen, damit unser Glaube im Alltag Gestalt gewinnt ...
Gemeinsames Gebet, Bibelstudium
und Gemeinschaft mit anderen Christen sind uns besonders wichtig ...

 

Wir betrachten deshalb die Weitergabe des Glaubens im Rahmen des Gemeindelebens als eine der wichtigsten Aufgaben eines jeden Christen. Wir haben noch längst nicht alles begriffen und wollen deshalb beweglich und lernfähig bleiben ...
Wir haben offene Ohren für GOTTES Reden, offene Augen für die Welt um uns herum und offene Herzen, um uns vom HEILIGEN GEIST verändern zu lassen ...